Fettabsaugung für Männer?

Welche Männer interessieren sich für die Fettabsaugung? Welche Problemzonen lassen sich per Fettabsaugung ausmerzen?

Zunehmend interessieren sich mehr Männer für die Fettabsaugung. Doch wer meint, dass es sich vor allem um übergewichtige, wenn nicht fettleibige Männer handelt, die ihren angefutterten Bauch auf einfache Weise wieder loswerden wollen, der täuscht sich.

Wo kann Fett abgesaugt werden?

Generell dient die Fettabsaugung nicht der Gewichtsreduzierung. Bei der Fettabsaugung wird nur das Fett im Haut und Muskelbereich abgesaugt, nicht das innere Fett nahe den Organen. Damit reduzieren sich die Problemzonen an denen die Fettabsaugung möglich ist.

Während Frauen mehr zur Fettabsaugung bei Reiterhosen, einen unerwünschten Fettansatz an den Oberschenkeln, am Po, Bauch und Hüfte tendieren, sind es bei Männern die Männerbrust, der Bauch, die bekannten „Love Handles“ und das Doppelkinn, das als störend empfunden wird.

Setzen Sportler auf die Fettabsaugung?

Vielfach sind es Sportler, die die Fettabsaugung nutzen. Sie besitzen in der Mehrheit einen durchtrainierten, schlanken Körper, leiden aber an hartnäckigen und diätresistenten Problemzonen, die sie weder mit einer Ernährungsumstellung noch mit einem verstärkten Training losgeworden sind.

Harmonische Körperlinie für Männer

Durch die Fettabsaugung haben Männer wie auch Frauen die Möglichkeit ihre Körperlinie zu harmonisieren. Durch das Absaugen können Unregelmässigkeiten der Körperform ausgeglichen und das äussere Erscheinungsbild harmonisiert werden.

Um dies zu erhalten, wird eine gesunde Ernährung und Sport favorisiert, denn die abgesaugten Problemzonen, könnten ansonsten an einer anderen Stelle erscheinen.