Welche Kosten sind höher – Fettabsaugung oder eine Diät?

Ist es möglich, dass eine Diät höhere Kosten verursacht und weniger erfolgreich ist? Gibt es eine Wahl zwischen der Fettabsaugung und einer Schlankheitskur?

Wenn von Preisen einer Fettabsaugung gehört wird, die sich zwischen 3.000 und 10.000 CHF bewegen können, dann erscheint das vielen teuer. Die Kosten richten sich nach der Methode, der Körperregion, ggf. mehreren Problemzonen und der Menge der abzusaugenden Fettzellen incl. Nachsorge.

Wer eine Aufschlüsselung der Kosten von qualifizierten Schönheitschirurgen einmal genau betrachtet, versteht die Kostenaufstellung. Zugleich ist es wie auch bei anderen Operationen wichtig, dass der Eingriff von einem professionellen, gut ausgebildeten Team durchgeführt wird.

Noch mehr aber dürfte erstaunen, dass bei Schlankheitskuren oft weniger auf die Preise geachtet werden. Neueste Berechnungen zeigen nun, dass auch bei Abnehmkuren und Co Preise zwischen 6 und 500 CHF pro abgenommenes Kilogramm entstehen.

Damit dürften die Abnehmkuren und Diätpackungen zur Gewichtsreduzierungen den Kosten einer Fettabsaugung in nichts nachstehen.

Muss ich mich zwischen einer Schlankheitskur und einer Fettabsaugung entscheiden?

Damit hat der Wunsch nach der Traumfigur seinen Preis. Allerdings kann eine Fettabsaugung mit einer Schlankheitskur nicht verglichen werden. Während eine Schlankheitskur einer Gewichtsreduzierung dient, zielt die Fettabsaugung darauf ab, Fettzellen in Problemzonen zu entfernen.

Dabei handelt es sich in der Mehrheit der Fälle um schlanke Menschen, die an bestimmten Körperzonen unerwünschte Fettpolster haben, was oft genetisch bedingt ist. Durch eine Fettabsaugung kann dies korrigiert werden.